Chronik

Erfolgreiche Transportgeschichte

1923
Gründung eines Transportgewerbes durch Severin Abt in Rechberg, heute Stadt Schwäbisch Gmünd. Transport von Milch und Langholz mit Pferdefuhrwerken.

1928
Gründung der Firma Lakner als Speditionsgesellschaft in Schwäbisch Gmünd durch Josef Lakner.

1934
Anschaffung des ersten Diesel-Lkw von Severin Abt.

1945
Erste Fahrt des ersten Abt-Lkw mit Holzaufbau und Holzbänken von Rechberg nach Schwäbisch Gmünd für den Personentransport.

1946
Ausbau des Personenverkehrs, Anschaffung des ersten Nahverkehrbusses.

1953
Aufnahme des Stadtverkehrs Schwäbisch Gmünd durch den Omnibusverkehr Abt.

1972
Übernahme der Omnibusgesellschaft.

1976
Tod des Firmengründers Severin Abt. Übernahme des Betriebs durch die Söhne Albert, Severin und Arthur Abt. Geschäftsbereiche sind Personenbeförderung im Linien-, Gelegenheits- und Reiseverkehr, Transport und Logistik im Güternah- und -fernverkehr, Betrieb eines Reisebüros in Schwäbisch Gmünd.

1981
Übernahme der Spedition Lakner durch die Familie Abt.

2012
Arthur Abt feiert seinen 70sten Geburtstag.